Besuch von Landeshauptstadt, Region Hannover und DIAKOVERE

Die Wohngruppe Auenland und der Verein Selbstbestimmtes Wohnen Hannover e.V. empfingen heute Vertreter*innen der Region Hannover und der Landeshauptstadt Hannover auf der Baustelle in den Ohe-Höfen.

Mitarbeiter*innen der Landeshauptstadt aus dem Team „Fachbereich Soziales, -Eingliederungshilfen für Menschen mit Behinderung– und aus dem Fachbereich Teilhabe, Team -Eingliederungshilfe Erwachsene- der Region Hannover kamen der Einladung zum „Kickoff-Gespräch“ im Rohbau der zukünftigen Wohngruppe nach.

Für die Bewohner*innen der Wohngruppe bot sich die Gelegenheit, die Besonderheiten dieses Wohnprojekts den verantwortlichen Kostenträgern näher zu bringen und über die Wünsche und Visionen des zukünftigen Zusammenlebens zu berichten.

„Wir freuen uns sehr über diesen Besuch und dem Interesse der Vertreter*innen von Landeshauptstadt und Region Hannover an unserem Wohnprojekt“.

Im zukünftigen Gemeinschaftsraum der Wohngruppe bot sich die Gelegenheit des Kennenlernens der verantwortlichen kommunalen Mitarbeiter*innen mit den Bewohner*innen und ihren Bezugspersonen. Anschließend konnte die Wohnung im Rohbau besichtigt werden.

Nach der Begehung wurden Informationen ausgetauscht, die für die zukünftigen Vereinbarungen von Teilhabeleistungen von Bedeutung sind; zudem wurden die erforderlichen Schritte abgestimmt, damit ein Leistungsbezug ab Einzug der Bewohner*innen im Februar 2021 möglich ist.

Fachliche Unterstützung beim Antragsverfahren für das Persönliche Budget erhält die Wohngruppe durch die Beratungsstelle –Persönliches Budget – der DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen, mit dem der Verein eine Kooperation vereinbart.

Die Vertreter*innen von Landeshauptstadt und Region Hannover sichern ihre Unterstützung bei den Antragsverfahren zu und geben den Bewohner*innen die erhoffte Zuversicht, ihnen für Februar 2021 die notwendigen finanziellen Mittel zu bewilligen.

Die Wohngruppe kann sich nun ganz dem Thema widmen, ein nettes Team für die Pflege- und Betreuung zu suchen.

Wer sich angesprochen fühlt und Interesse an eigenverantwortlicher Arbeit in einem jungen Team hat, erfährt hier mehr über den Job: www.selbstbestimmtes-wohnen-hannover.de/stellenangebote

Kontakt:

Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: info(at)vswh.de

Zuhause gesucht!

Wir sind Eltern und ihre erwachsenen Kinder, die ein inklusives Wohnprojekt in Hannover realisieren möchten und hierfür den Verein “Selbstbestimmtes Wohnen Hannover e.V.” gegründet haben.

Um dieses Ziel zu erreichen, suchen wir aktuell geeigneten Wohnraum in Hannover oder unmittelbarer Nähe zur Stadt mit Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr.

Wir beabsichtigen für ein erstes Wohnprojekt ca. 300 qm Wohnfläche zu kaufen, zu mieten oder ein geeignetes Baugrundstück zu erwerben, damit zunächst 6-8 junge Menschen hier ein Zuhause finden.

Unterstützen Sie uns auf der Suche nach einer geeigneten Immobilie oder einem Baugrundstück.

Die zukünftigen Bewohner werden es Ihnen danken.

Kontakt

Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: kontakt(at)vswh.de