Erste Entwürfe für selbstbestimmte Wohngemeinschaft

Für die Mitglieder von „Selbstbestimmtes Wohnen Hannover e.V.“ heißt es jetzt  – abwarten! Gemeinsam mit der Wohnprojekt Auenland GbR wurde die Bewerbung um eine Bauparzelle in den OHE-HÖFEN fristgerecht bei der Stadt Hannover eingereicht. Nun hoffen die zukünftigen Bewohner der ambulant betreuten Wohngruppe zu weiterführenden Gesprächen bei der Vergabestelle eingeladen zu werden.

Gemeinsam mit dem Architekturbüro wurden erste Entwürfe für eine Wohngruppe erarbeitet. Angestrebt werden ausreichend große und helle Einzelzimmer sowie ein gemeinsamer Wohn- und Essbereich mit offener Küche und direktem Zugang auf eine große, der Uferseite zugewandten, Terrasse.

Im Bewerbungskonzept wurde der Fokus auf inklusives Wohnen in der Hausgemeinschaft gelegt. Durch die frühzeitige Initiative unseres Vereins, die InteressenGemeinschaft OHE-HÖFE zu gründen, konnten wir erfahren, dass auch andere Bewerbergruppen Interesse haben, das Wohnquartier Ohe-Höfe inklusiv zu entwickeln.

Die zentrale Lage und das zu erwartende nachbarschaftliche Umfeld macht diesen Standort für unser Projekt so einmalig.

Weitere Informationen können den folgenden Seiten entnommen werden:

www.wohnprojekt-auenland.de
www.ohe-höfe.de

Kontakt

Frank Heilmann, Tel: 05137 1471151, E-Mail: kontakt(at)vswh.de

Schreibe einen Kommentar